12. November 2020 oder 02. Dezember 2020
Zürich Marriott Hotel

Wieso muss eine Datenschutz-Folgenabschätzung erstellt werden?

Wer Personendaten bearbeitet, hat für den optimalen Schutz der Daten zu sorgen. Damit ein Datenbearbeiter die Möglichkeit von Datenschutzverletzungen frühzeitig erkennen kann, hat er vorab eine strukturierte Risikoanalyse durchzuführen. Mit dieser kann er nicht nur drohende Gefahren für den Datenschutz frühzeitig erkennen, sondern das Risiko von Datenschutzverletzungen durch entsprechende Massnahmen frühzeitig minimieren. Ein solches präventives Vorgehen kann sich für einen Datenbearbeiter finanziell lohnen, weil zukünftig durch jede verhinderte Datenschutzverletzung diverse negative Auswirkungen auf den finanziellen Geschäftsgang verhindert werden können.

Treffen Sie Fritz Tanner an der digma-Tagung zum Datenschutz 2020.