Datenschutz in der täglichen Praxis von Städten und Gemeinden

 

Referierende

Bruno Baeriswyl

Dr. iur.
Datenschutzbeauftragter des Kantons Zürich

Bruno Baeriswyl ist Mitglied des Büros von privatim, der Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten, sowie des Stiftungsrates der Stiftung für Datenschutz und Informationssicherheit. Er ist auch Mitglied des Leitungsausschusses von TA-Swiss, dem Kompetenzzentrum für Technologiefolgenabschätzung der Akademien der Wissenschaften der Schweiz. Zudem ist er Mitherausgeber der digma, der Zeitschrift für Datenrecht und Informationssicherheit.

Beat Rudin

Prof. Dr. iur.
Datenschutzbeauftragter des Kantons Basel-Stadt

Beat Rudin ist seit 2009 als Datenschutzbeauftragter des Kantons Basel-Stadt zuständig für den Datenschutz und das Öffentlichkeitsprinzip bei den öffentlichen Organen. Davor war er neun Jahre als Datenschutzbeauftragter des Kantons Basel-Landschaft und acht Jahre als freiberuflicher Datenschutzexperte und Geschäftsführer der Stiftung für Datenschutz und Informationssicherheit tätig. Er hat seit 2003 einen Lehrauftrag an der Universität Basel, ist seit 2001 Mitherausgeber der digma, der Zeitschrift für Datenrecht und Informationssicherheit, und seit 2016 Präsident von privatim, der Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten.

Frau Blattmann
Veronica Blattmann

lic. iur., Stellvertreterin
Datenschutzbeauftragter des Kantons Zürich

Veronica Blattmann ist Juristin und seit 2008 beim Datenschutzbeauftragten des Kantons Zürich als Stellvertreterin tätig. Ihre Schwerpunkte nebst allgemeiner Beratungs-, Kontroll- und Referatstätigkeit zu Themen der Privatsphäre betreffen datenschutzrechtliche Aspekte der Auslagerung sowie polizeiliche und europarechtliche Fragen.

Markus Brönnimann

Datenschutzbeauftragter
Kanton Basel-Landschaft, Aufsichtsstelle Datenschutz

Markus Brönnimann ist seit April 2018 Datenschutzbeauftragter des Kantons Basel-Landschaft. Als Datenschutzbeauftragter leitet Markus Brönnimann die unabhängige Aufsichtsstelle Datenschutz des Kantons Basel-Landschaft. Diese unterstützt Privatpersonen, die kantonale Verwaltung, die Gemeinden sowie die übrigen Behörden und öffentlichen Einrichtungen im Kanton Basel-Landschaft bei der Umsetzung des Datenschutzes, des Öffentlichkeitsprinzips und beim Umgang mit Informationen sowie der Informationssicherheit. Sie führt Kontrollen durch, beurteilt datenschutzrelevante Vorhaben und Erlasse, berät die Verantwortlichen und informiert die Öffentlichkeit über diese Anliegen. Markus Brönnimann wirkt in der Arbeitsgruppe Digitale Verwaltung von privatim mit.

Ueli Buri

Dr. iur., Fürsprecher
Datenschutzbeauftragter des Kantons Bern

Ueli Buri leitet die Datenschutzaufsichtsstelle des Kantons Bern. Diese berät und beaufsichtigt die kantonalen Behörden in Fragen des Datenschutzes und der Datensicherheit. Dabei nimmt sie Stellung zu Erlassentwürfen, kontrolliert geplante Datenbearbeitungen mit erhöhten Risiken für die betroffenen Personen – namentlich den Einsatz von Videoüberwachungsgeräten – vorab und prüft die Sicherheit von produktiven IT-Anwendungen und -Systemen. Ueli Buri ist Mitglied im Büro (Vorstand) von «privatim», der Konferenz der schweizerischen Datenschutzbeauftragten, und wirkt in der Arbeitsgruppe Sicherheit von privatim mit.

Thomas Grossenbacher

Leiter ICT Medien
Erziehungsdepartement des Kantons Basel-Stadt

Thomas Grossenbacher  ist Leiter der Fachstelle «ICT Medien» beim Erziehungsdepartement Basel-Stadt. Der Bereich «ICT Medien» ist für alles zuständig, was mit Computern in der Schule zu tun hat: Notebooks, Drucker, eduBS-Mail, Schulhaus-Webseiten, Lernprogramme, Lernplattform ILIAS, Datenablage sowie Datenschutz, interne/externe Cloudangebote, Netzwerk und Weiterbildung. Zuvor unterrichtete er 25 Jahre auf der Sekundarstufe I und war über 15 Jahre als Schulleiter tätig. Weiter ist er als Vertreter der Grünen Partei seit 2005 im Basler Grossen Rat aktiv. U. a. engagiert er sich politisch in Fragen zum Datenschutz.

Gunhilt Kersten

lic. iur.
Beauftragte für Öffentlichkeit und Datenschutz des Kantons Aargau

Gunhilt Kersten ist seit 2008 Öffentlichkeits- und Datenschutzbeauftragte des Kantons Aargau. In ihrer Funktion überwacht sie die kantonalen Behörden bei der Anwendung der Vorschriften über das Öffentlichkeitsprinzip und den Datenschutz, berät Behörden bei der Anwendung der Bestimmungen des IDAG, erteilt Privaten Auskünfte über ihre Rechte und vermittelt zwischen Behörden und Privaten.

Nalan Seifeddini

Präsidentin Primarschulpflege 
Gemeinderätin Oberglatt, Ressortvorsteherin Bildung

Fritz Tanner

lic. iur., Rechtsanwalt und  Datenschutzbeauftragter
Kanton Thurgau

Fritz Tanner ist seit 1994 Inhaber des Anwaltsbüros Tanner in Oberkulm (AG) und in dieser Funktion vorzugsweise in  Bereichen der Technik tätig. Seit Frühling 2013 ist es zusätzlich als Datenschutzbeauftragter des Kantons Thurgau für die Datenschutzbelange der gesamten kantonalen Verwaltung zuständig.