Datenschutz in der täglichen Praxis von Städten und Gemeinden

Datenpanne – Meldepflicht bei Datenschutzverletzungen

Softwarefehler, Nachlässigkeit oder Versehen von Mitarbeitenden, Hardwareverlust oder ein Cyberangriff – viele Ursachen können zu einer Datenschutzverletzung (Datenpanne, data breach) führen. Je nach Stand der kantonalen Gesetzgebungsarbeiten trifft schon heute oder in Zukunft kantonale und kommunale öffentliche Organe die Pflicht, solche Datenpannen der Aufsichtsbehörde und unter Umständen auch den betroffenen Personen zu melden. Die im Ausland festgestellte Vielzahl der Fälle zeigt die Bedeutung einer vorausschauenden Bildung eines Prozesses im Umgang mit Verletzungen des Datenschutzes auf. Die Verantwortlichkeiten und die einzelnen Schritte bei Erkennung, Behebung und Meldung der Datenpanne sind zu definieren.

Treffen Sie Gunhilt Kersten an digma Tagung zum Datenschutz 2020.